Anmelden

Zahlen und Fakten

Die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin ist ein öffentlich-rechtliches Kreditinstitut. Gewährträger der Sparkasse ist der Sparkassen­zweckverband für die Sparkasse Mecklenburg-Schwerin. Mitglieder des Zweckverbandes sind die Landeshauptstadt Schwerin und der Landkreis Ludwigslust-Parchim.

Das Geschäftsgebiet der Sparkasse umfasst die Landeshauptstadt Schwerin und den Altlandkreis Ludwigslust. Als Marktführer im Firmenkunden- und Privatkunden­geschäft bietet die Sparkasse in 22 Filialen alle Bankleistungen eines modernen Kreditinstituts an. Ein umfangreiches Angebot an Selbstbedienungs­einrichtungen rundet die Angebotspalette ab.

Jahresberichte 2017

Jahresbericht - Kurzversion

28 Seiten, ca. 5,4 MB

Jahresbericht  

60 Seiten, ca. 5,6 MB

  Stand: 31.12.2017
Bilanz- und Erfolgszahlen Mio. Euro
Geschäftsvolumen 2.228
Bilanzsumme 2.113
Kundeneinlagen 1.816
Kundenkreditvolumen 1.254
Eigenkapital 135,5
Jahresüberschuss 5,1
   
Kunden und Mitarbeiter der Sparkasse Anzahl
Privatkunden 131.323
Firmenkunden 8.181
Mitarbeiter/-innen 398
Auszubildende 28
   
Präsenz der Sparkasse Anzahl
Filialen 22
SB-Standorte 8
Geldautomaten 50
SB-Terminals 26
Kontoauszugsdrucker 42

KompetenzCenter in den Bereichen:

Vermögensberatung, Firmenkunden,
Immobilienvermittlung und -finanzierung, Versicherungen, Electronic-Banking

11
   
Regionales Engagement Mio. Euro
Summe Engagement der Sparkasse und ihrer Stiftungen 1,36
Gesamtes Stiftungskapital 9,16

 

Der vollständige Jahresabschluss und der Lagebericht werden im elektronischen Bundesanzeiger (www.bundesanzeiger.de) veröffentlicht.

 Cookie Branding
i